2 thoughts on “Neues Geislinger Logo scheidet die Geister

  • Dass dies Logo die Gemüter in 2 Gruppen teilen wird, war wohl allen Beteiligten klar. In allem was ihre Projektgruppe generiert werden Sie die fundamentale Spaltung der Stadt spüren. „Wasch mich, aber mach mich nicht nass“. Genau wie sie bei der Fußball WM/EM mehrere Millionen Nationaltrainer im Lande haben, so haben sie auf einmal Tausende Grafik-Designer in Geislingen, wenn sie neue Wege gehen wollen.

    Die Diskussion wird alsbald zu Ende sein, da die Bedeutungen von Logos schnell nicht mehr hinterfragt werden und in Vergessenheit geraten. Fragen sie mal wie viele BMW Fahrer wissen, dass im BMW Logo ein Flugzeugpropeller zu sehen ist. Oder Menschen, die mit der Telekom telefonieren warum das T immer mit zwei (oder mehr) Quadraten dargestellt wird?!

    Vielleicht wird aus ihrem Mühlrad aber auch ein urbaner Mythos: Wie zum Beispiel der, dass die 5 unterschiedlich gefärbten Ringe in der Olympiaflagge für 5 Kontinente stehen (z.B. schwarz = Afrika). Und genau das bringt mich zur Frage: Welches der fünf Täler hat welche Farbe? Hatte die Gruppe 3 da etwas im Sinn oder überlassen wir es den Bewohnern z.B. vom Filstal sich z.B. die Farbe Gelb zu wählen???

    Ich darf ihnen derweil zu diesem schönen und modernen Logo gratulieren und muss zugeben dass ich schon lange nicht mehr weiß, was das grüngelbe Ding im alten Logo sein soll!? Eine Wasserrutschbahn? Herbstlicher Albtrauf von oben?

    Einzig und allein schade finde ich dass sie die beiden Leseregeln „von links nach rechts“ und „von oben nach unten“ in Konkurrenz stellen. Zu leicht ist doch die Versuchung „an der Steige Geislingen“ zu lesen.

    • Hallo Herr Bäumler,

      herzlichen Dank für den ausführlichen Kommentar zum neuen städtischen Logo der Stadt Geislingen an der Steige.

      Die fünf Farben des Mühlrads symbolisieren neben den 5 Tälern in der späteren Kommunikation auch verschiedene Themenbereiche. Das bedeutet, es wird eine Farbsystematik aufgebaut, um den verschiedenen Zielgruppen eine einfache und schnelle Wiedererkennung zu ermöglichen.

      Diese werden sein:
      Blau = Wirtschaft/Innovation —> entspricht der Farbgebung bei MACH 5
      Grün = Tourismus/Natur —> entspricht nicht der Farbgebung bei MACH5 (grün = Wohnen und Einkaufen), wird jedoch aufgrund der leichteren Zuordnung empfohlen
      Violett = Kultur —> passt als „Farbe des Geistes“ gut zum Thema Kultur
      Gelb = Bildung —> Bildung wird bei MACH5 nicht als separaten Punkt aufgeführt, aufgrund der Bedeutung als Licht, Erleuchtung bzw. Leben passend
      Rot = Gemeinschaft/Leben —> passt aufgrund der belebenden und leidenschaftlichen Wirkung gut zum Thema Gemeinschaft

      Den Zusatz „an der Steige“ haben wir ganz bewusst nach oben gestellt, um das „aufsteigende Element“ der Stadt zu verstärken. Alles was mit Geislingen an der Steige verbunden wird, wird zukünftig kontinuierlich „nach oben“ und „nach vorne“ gedacht, also gesteigert sein. Zudem betont der nach oben gestellte Zusatz „an der Steige“ die topographische Lage der Stadt.

      Schöne Grüße
      Tanja Wochner (GRUPPE DREI)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.